Archiv der Kategorie: Ball 2021

Sophie Grünbacher: Mit KI und Contact Tracing zu Events

„Kulturbetriebe und Veranstalter zählen ohne Zweifel zu den Leidtragenden der vergangenen Monate. Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Veranstaltungsbranche, technischer Expertise und Begeisterung für Forschung, Mathematik und Algorithmen, können wir Veranstalter*innen, Künstler*innen, Musiker*innen, sowie Theater und Museen vielfältig unterstützen: Sophie Grünbacher: Mit KI und Contact Tracing zu Events weiterlesen

Mikhail Lemeshko: YouTube als Bildungsanstalt

© IST Austria

„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man gelernt hat“ – dieses Zitat wird vielen zugeschrieben: Werner Heisenberg, Burrhus Skinner und natürlich Albert Einstein. In diesen dunklen Zeiten bleibt mir – einem theoretischen (!) Physiker – nichts anders übrig, als am Humboldtschen Bildungsideal festzuhalten, also der Einheit von Forschung und Lehre, wobei ich „Lehre“ sehr allgemein definiere. Mikhail Lemeshko: YouTube als Bildungsanstalt weiterlesen

Christiane Spiel: Lernen in Zeiten von Corona

„Mehr als 1,1 Million Schüler*innen in Österreich wurden in Folge der COVID-19 Pandemie  Mitte März 2020 mehr oder weniger unvorbereitet auf Home-Learning umgestellt. Dadurch wurde selbstreguliertes Lernen zur Notwendigkeit. Wie dies gelingt, untersuchen wir in einem Forschungsprojekt an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien, das vom Wiener Wissenschafts- und Technologiefonds gefördert wird. Christiane Spiel: Lernen in Zeiten von Corona weiterlesen

Franz Kerschbaum: Warum wir Steuergeld ins All schießen

Franz_Kerschbaum (c) Karl Leitner

„Wozu? Das bekomme ich zu hören, wenn ich bisweilen erzähle, dass meine Arbeitsgruppe Instrumente für Weltraumteleskope entwickelt, die nach Planeten suchen, die andere Sterne umkreisen, oder die Zusammensetzung der Atmosphären ferner Welten analysieren und sie auf Lebensfreundlichkeit untersuchen. Franz Kerschbaum: Warum wir Steuergeld ins All schießen weiterlesen

Rescue Horizon Europe

Foto: IST Austria

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gäste des Wissenschaftsballs!

Die Rolle der Grundlagenforschung ist immens. Ohne Grundlagenforschung gibt es keine Entwicklung von Energiealternativen und Covid-Impfungen zur Bekämpfung des Klimawandels und der Corona-Pandemie.

Die derzeit geplante Kürzung des Budgets des EU-Forschungsprogramms „Horizon Europe“ von 36 Milliarden Euro ist nicht nur kurzsichtig, sondern fahrlässig.  Mit der Kampagne “Rescue Horizon Europe” soll das Ruder  in der EU Kommission, im EU Parlament und im Europäischen Rat (in dem die österreichische Bundesregierung Sitz und Stimme hat) in letzter Minute herumgerissen werden.

Wir unterstützen – so wie mit heutigem Stand 1400 ForscherInnen in ganz Europa, darunter 8 NobelpreisträgerInnen, und die Dachverbände von rund 800 Unis – diese Kampagne und ersuchen Sie dies mit Ihrer Unterschrift auch zu tun: http://www.rescue-horizon-europe.org

Übrigens: Ohne Grundlagenforschung auch kein Wissenschaftsball. So einfach ist das.

Rescue Horizon Europe weiterlesen

Katharina Gsöllpointner: Basis für globale Herausforderungen

Foto: Ana Loureiro Fernandes

„Ich trage zur Auseinandersetzung mit den signifikanten Krisen unserer Zeit – COVID-19 und die Klimakrise – bei, indem ich Forschung betreibe und jungen Menschen interdisziplinäres Wissen und Kompetenzen vermittle. Diese sind nötig, um die Grand Global Challenges zu bewältigen. Katharina Gsöllpointner: Basis für globale Herausforderungen weiterlesen